Dachsanierung

Beispiel einer Neueindeckung nach der Energiesparverordnung

Ziel war es durch nachträglicher Isolierung den Wärmebedard des Hauses zu verringern und zusätzlich einen kleinen Wintergarten anzubauen.
Das Dach wurde neu eingedeckt, die Fassade gedämmt und mit Holz verkleidet.



Die Sanierung in einzelnen Schritten

Abdeckung der alten Pfannen

Die alten Dachziegel müssen entfernt und ensorgt werden. Wichtig hierbei ist, dass alte Anschlüsse erhalten bleiben.








Aufdoppelung der Sparren

Da eine dickere Dämmung eingebracht wird (mind. 180mm) ist eine Erhöhung der Sparren notwendig.








Aufriss des neuen Unterschlags

Das Dach erhält einen größeren Unterschlag und wird daher an allen Seiten vergößert.








Die Dampfsperre

Eine neue diffusionsoffene Dampfsperre wird zur Innenseite des Hauses eingebracht. Gleichfalls ist eine Nagelschutzmatte im Bereich des alten Ausbaus sehr wichtig um eine Beschädigung der Folie zu verhindern.






Die Dämmung

An dieser Stelle sieht man schon die neue Dämmung









Einlattung

Die Einlattung ist bereitserfolgt. Als Wind und Regenschutz dient die "Delta-Max" Folie. Das Dach ist wieder dicht!